CORONA - Tagebuch

Diese Abteilung meiner Homepage nenne ich "Tagebuch", weil es vielen Lesern so scheinen will, als seien einige Inhalte dieser "Erzählung" bereits veraltet, insofern bestimmte Aspekte der Pandemie einem raschen Wandel unterliegen, (andere aber nicht!) und weil viele Quellen der hier genannten Dokumentationen bereits dem Rotstift zum Opfer gefallen sind (aber viele andere nicht!). Mir persönlich ist dabei aufgefallen, dass wir allzu rasch nicht mehr wissen, was gestern oder vorgestern war, oder wann es war, aber wir sollten unbedingt alles im Gedächtnis bewahren, was behauptet oder verschwiegen wurde im Verlauf der Pandemie, die nun schon über 6 Monate grassiert.

 

 

9.9.2020

HURRA! DIE NEUE LEBENDIMPFUNG GEGEN DIE CORONA-INFEKTION IST DA! - GANZ OHNE GEN-MANIPULATION!

 

Bevor ich nun diesen  Satz erläutere, möchte ich aber noch ein paar Begriffsbestimmungen durchführen:

 

Erstens: Bin ich ein so genannter "Corona - Gegner" ? - Natürlich nicht, denn die Ereignisse der letzten 6 Monate haben auch mich überzeugt, dass die Corona Pandemie wirklich existiert, obwohl mir das Gegenteil davon wesentlich besser gefiele!

Was bin ich aber dann? Ein Verschwörungstheoretiker, weil ich nicht glaube, dass die Corona - Pandemie ein natürliches, sondern ein künstliches Phänomen ist ? Ja, genau das bin ich, aber nur wider meinen Willen und notgedrungen, denn das reale Gegenstück zu den dummen oder lächerlichen Verschwörungstheoretikern ist ja nicht der brave "Saubermann", sondern sind die "Verschwörungs-praktiker!" Und diese "Praktiker", das sind nicht nur sämtliche Politiker der Welt, weil sie lügen, sondern auch sämtliche gleichgeschalteten Massenmedien der Welt, weil sie diese Lügen auch noch verbreiten!

 

Wenn man diese Begriffsklärung durchgeführt hat, versteht man auch, warum ich sage, dass es völlig unglaubhaft ist, dass die finale Impfung. die die Corona - Pandemie beenden würde,  überhaupt beabsichtigt ist, denn diese Impfung, wenn sie die Pandemie wirklich beenden würde, wäre der glatte Selbstmord für sämtliche Verschwörungspraktiker der Welt,  die ja von der Todesangst und dem Schrecken, den sie verbreiten, perverserweise auch noch profitieren!

 

(BINGO?)

 

So, und jetzt, nachdem das klar ist, werden alle auch richtig verstehen, was es mit dem neuen Lebendimpfstoff auf sich hat.

Er ist nämlich speziell für Kinder gedacht, weil ja Kinder wunderbar resistent gegen die Korona-Krankheit sind und deshalb diese Impfung eigentlich gar nicht brauchen. 

 

WENN ABER KINDER IHN GAR NICHT BRAUCHEN, WARUM WERDEN DANN GERADE SIE MIT DIESEM NEUEN LEBENDIMPSTOFF GEIMPFT?

 

Nun, nachdem ich Ihnen ja erklärt habe, dass der Horror oder auch Terror das Wichtige an der ganzen Pandemie ist, und das in Umlauf gebrachte Virus insofern "versagt" hat, als die Erkrankungszahlen ständig sinken (nicht zu verwechseln mit der Zahl der "Neuinfektionen", die nur ein Kunstprodukt sind, weil die PCR-Reaktion  ihre besonderen methodischen Schwächen hat). 

 

Wie wird nun die "neue" Impfung durchgeführt? - Kleinen Kindern wird der Lebendimpfstoff (= lebende Corona-Viren!) auf die Nasenschleimhäute geträufelt, so dass diese armen Lieblinge Ihrer Eltern alle erst einmal einen sehr deftigen Schnupfen kriegen, einen Schnupfen, der sich gewaschen hat, und vielleicht auch ein bisschen Fieber.

 

Natürlich werden diese Kinder dann zum Arzt gebracht und absolut vorschriftsgemäß einem PCR-Test unterzogen. Welches wird wohl die Mehrzahl aller Tests ergeben? - Daß die zweite Corona-Welle rollt! Ist doch klar: die von den  Verschwörungspraktikern so heiss herbeigesehnte zweite Welle, die aber einfach nicht kommen wollte! Sie wird nun ganz praktisch hergestellt! 

BINGO!

https://www.facebook.com/watch/?v=349690026069866&extid=wvmTD20nGWCl65IO

https://www.facebook.com/watch/?v=322526592153419&extid=khOlgPickcfxvNAO 

6. September 2020

Interview mit Prof. Dr. Bhakdi. 

Er erläutert seine Vermutung, wie es zu den vielen Grippetoten bei der 

Spanischen Grippe 1918 und in Italien 2020 kam: Durch vorangehende Impfungen!

Prof. Bhakdi: VERMUTUNG: Die hohe Sterblichkeit bei jungen Soldaten durch die  Spanische Grippe war durch die damaligen Wirkverstärker bei ihrer vorangehenden Typhus-Impfung bedingt!

ITALIEN wiederum hat IMPFPFLICHT gegen GRIPPE UND LUNGENENTZÜNDUNG!

VERMUTUNG: Die hohe Impfrate in Italien hat zu den dortigen Todesfällen geführt.

Gen-Impfstoffe hält er für einen unethischen Menschenversuch, der nicht erlaubt ist.

"Wenn diese Impfung durchgeführt wird, ist diese Gesellschaft am Ende. 

Lassen Sie es nicht zu!"  

"Große Seele" heißt auf indisch: "Mahatma".

 

https://www.youtube.com/watch?v=3cuCWFwnWLc  Teil 1

 

https://www.youtube.com/watch?v=lLEXrzKeeUw      Teil 2

 

5. September 2020

Heute gebe ich den Text eines Videos wieder,, nicht um irgend jemand zu beleidigen, oder um Hass zu schüren, sondern, weil es zahlreiche Ereignisse der amerikanischen Gesellschaft bespricht, die uns Europäern unbekannt oder unverständlich waren. Wir können daraus nicht nur Anregungen entnehmen, um unsere eigene Lage besser zu verstehen, sondern wir erfahren auch, dass es uns in Europa bisher noch relativ glimpflich ergangen ist im Vergleich zur Tragödie dieses riesigen Nachbarlandes. Nun also der Text des Videos, der ungleich aufschlussreicher ist als seine Bilder:

Hör auf mit dem, was Du gerade tust. Ich werde Dir zeigen, was Du tief in Deinem Innern bereits ahnst, aber nicht erklären kannst. Die Vereinigten Staaten von Amerika befinden sich derzeit mitten in einem Krieg. Nicht in einem Krieg, in dem ein Land ein anderes mit Raketen oder Panzern angreift; nicht, wie Kampfflugzeuge Bomben auf unsere Pazifikflotte abwarfen, nicht, wie ein feindlicher Nachbar, der eine Überraschungsinvasion über unsere Grenzen hinweg startet; statt dessen stehen wie einem grausamen und gnadenlosen Feind gegenüber, der eine ganz neue Art von Krieg erfunden hat; einen Krieg, der uns alle mehr bedroht, als alle Bomben der Welt. Unsere Feinde werden von reiner Gier und unvorstellbarer Grausamkeit motiviert und haben so lange stillschweigend alles Gute rückgängig gemacht, bis wir in einem Zustand selbstzerstörischer Nachgiebigkeit eingelullt wurden, während sie uns auseinanderrissen und uns blindlings ausraubten.

Als die Patrioten 2016 wichtige Zweige der US-Regierung für uns zurückeroberten, wurde ein Licht auf das riesige Korruptionsnetzwerk geworfen, das in allen US-Bundesstaaten bis in die höchsten Machtpositionen eingedrungen war. Erst dann begannen die einfachen Bürger zu erkennen, wie nahe wir dem Ende des Ganzen gekommen waren.

Aber zuerst müssen wir eine  letzte,  sehr schmerzliche Schlacht überstehen, die jeden Bürger berührt, ganz unabhängig davon, wer er ist. Im Augenblick wird unser Land durch den größten politischen Schwindel und die größte koordinierte Desinformationskampagne der Geschichte von den Massenmedien auseinandergerissen. Du kennst es vielleicht als Covid-19. Lass mich Dir eine Geschichte erzählen:

Im Jahre 2015 bewilligte Präsident Barak Obama unter der Leitung des Gobalist Corruption Network, bekannt als Deep State Millionen von Geldern für das Wuhan Institute of Virology. Der Standort Wuhan gilt nun als das Epizentrum des Covid-19 Ausbruches. Die hier durchgeführten Forschungsarbeiten sollten den Erreger für einen globalen biologischen Angriff in einem noch nie dagewesenen Ausmaß liefern; einer, der innerhalb eines Wahljahres freigesetzt werden sollte.

Vom ersten Tag an liefen die Bemühungen, Präsident Donald Trump abzusetzen, ins Leere. Mit ihrer Operationsbasis im Establishment der Demokraten setzte die Deep State Schattengesellschaft auf einen koordinierten, irregulären Kriegsaufstand mit mehreren Zielen; alles unter dem Deckmantel einer globalen Pandemie, die sie selbst für diesen Zweck herstellten, ermöglicht durch ihr eigenes und kontrolliertes Medienmonopol.

Sie veranlassten eine schwerfällige und nicht zu rechtfertigende landesweite Abriegelung, um die vielen wirtschaftlichen Gewinne und den Rückgang der Arbeitslosenzahlen unter Trump rückgängig zu machen, wobei die von den Demokraten kontrollierten Staaten unter den härtesten Einschränkungen im Land litten.

Trumps energische Kundgebungen wurden gestoppt, um die landesweite, wachsende Zustimmung für seine aufrüttelnde Botschaft zu verbergen.

Dem demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden gelang es, Interviews und Debatten zu vermeiden, indem er seinen linksgerichteten Wählern nicht seine offensichtliche Regierungsunfähigkeit, oder den sich abzeichnenden ukrainischen Bestechungsskandal, der seiner Familie durch Amtsmissbrauch Millionen illegaler Schmiergelder einbrachte, vor Augen führte. Der nächste große Vorteil der Pandemie für den tief verwurzelten Deep State war die  Briefwahl. Diese erwies sich als grassierender Betrug. Ein Beispiel dafür ist ein ehemaliger Richter aus Philadelphia, der sich schuldig bekannte, Wahlurnen gefüllt zu haben, nachdem er von einem, wie er es nannte, demokratischen Politberater bezahlt worden war.

Angesichts der rapide steigenden Zahl der Todesopfer war es notwendig, die Öffentlichkeit für eine noch schärfere Kontrolle zu gewinnen. Die normalen Grippefälle des Jahres wurden als Covid-19-Opfer registriert, was die Zahlen künstlich in die Höhe trieb. Doch dies war nur der Anfang. Als dies nicht genügend Todesfälle erbrachte, initiierte der Tiefe Staat einen mörderischen Plan, um sich den Bundesrichtlinien zu widersetzen und verlegte infizierte Patienten in Alterspflegeheime, in denen die Altersgruppe mit dem höchsten Sterbe-Risiko in großer Zahl zu finden war. Die Gouverneure der Bundesstaaten New York, New Jersey, Kalifornien, Pennsylvania  und  Michigan waren für das verantwortlich, was man nur als Völkermord an unseren älteren Angehörigen bezeichnen kann. Selbst als die schnell errichteten Feldlazarette und medizinisch ausgerüsteten Marineschiffe größtenteils leer standen, kostete dieser schreckliche Akt über 50 Tausend Menschen das Leben. Es bescherte den Rebellen jedoch eine Opferzahl, die in der Öffentlichkeit genau die Angst schürte, die sie brauchten, um ihre Ziele zu erreichen.

In diesen dunklen Zeiten, in denen die Menschen kaum etwas anderes hatten, als den Trost der Gemeinschaft im Glauben, wurde auch dies gewaltsam unterbunden, als unter dem Deckmantel der öffentlichen Sicherheit der einfache Kirchenbesuch im ganzen Land verboten wurde. Depression und Einsamkeit wurden zur neuen Epidemie und schafften die sozialen Bedingungen für den  Plan des Deep State, die Nation zu zersplittern und an der Macht zu bleiben. Sofort machte der mysteriöse Mord an George Floyd Schlagzeilen, nachdem Berichte über eine Abflachung der Kurve und einen Rückgang der Neu-Infektionen bekannt wurden.

Was der Öffentlichkeit als ein routinemäßiger Fall rassistisch motivierter Polizeibrutalität dargestellt wurde, stellte sich als eine seltsame Serie von Ereignissen heraus, an denen zwei Männer beteiligt waren, die sich einst kannten und als Sicherheitskräfte in einem Nachtclub angestellt waren. Dieses Ereignis  lieferte die Rechtfertigung für das nächste Kapitel eines vom Deep State koordinierten Aufstands gegen die öffentliche Ordnung der Vereinigten  Staaten. Ziel war es, die Bürgerunruhen nach rassischen Gesichtspunkten auf einer emotionalen Ebene der sozialen Gerechtigkeit zu entfachen. Ein geteiltes Haus kann nicht standhalten und der Feind wusste das nur zu gut. „Black lives matter“ wurde vom korrupten demokratischen Establishment als soziale Waffe finanziert und entworfen, um Menschenmassen wohlmeinender Demonstranten als menschliche Schutzschilder zu benutzen, während zugleich in den Straßen ein wilder Aufstand angezettelt wurde. Dies wurde in der beabsichtigten Richtung noch dadurch verstärkt, dass die gewalttätige paramilitärische Gruppe Antifa  von Bürgermeistern und Gouverneuren der Demokraten eingeladen wurde, Läden zu plündern, kleine Geschäfte zu zerschlagen und unschuldige Passanten zu überfallen. Parallel dazu weigerten sich die Führer der Demokraten, die Bürger vor Ort zu schützen und boten statt dessen den Anarchisten einen offenen Weg zur Destabilisierung der Zivilgesellschaft, so dass Unschuldige willkürlich verletzt und terrorisiert werden konnten, denn sie wussten, dass ein gesetzloses Chaos das Erreichen ihrer Ziele beschleunigen würde. Sie begannen deshalb auch, die Abschaffung der Polizei zu fordern und vertrieben die Nationalgarde, die zur Verfügung gestellt wurde, um die Öffentlichkeit vor den schlimmsten Übergriffen zu schützen. Die Bürgermeisterin von Washington D.C., Mariel Bowser, forderte sogar die Beseitigung des Zauns des Weißen Hauses nur wenige Tage nachdem Randalierer versucht hatten, die Absperrung zu durchbrechen.

Am 22. Juni 2020 schlug der demokratische Kongressabgeordnete Adam Schiff einen Gesetzesentwurf des Repräsentantenhauses zur Änderung des Titels 18 des  US-Gesetzbuches vor, der die Anwendung militärischer Gewalt im Fall von zivilen Unruhen verbieten würde. Dies war nichts andres, als ein Versuch, die Fähigkeit des Oberbefehlshabers zu schwächen, die Öffentlichkeit vor dem geplanten Aufstand zu schützen, der sich in den Wochen und Monaten vor der Präsidentschaftswahl abspielen sollte.

Die Pandemie bot noch eine andere Art von Deckung. Hinter den Kulissen des Justizministeriums findet eine weitreichende Untersuchung über die Bewaffnung des Foreign Surveillance Corps durch die Obama-Regierung statt, um Trump und seine Mitarbeiter während des Machtwechsels auszuspionieren. Da sich nun Beweise dafür abzeichnen, dass Obama-Beamte, darunter auch Joe Biden und Obama selbst konspiriert haben, um General Michael Flynn hereinzulegen, benutzten sie die Richtlinien zur Sozial-Distanzierung, um die Bildung großer Geschworenen-Jurys zu verhindern, und um Zeugen unter dem Deckmantel gesundheitlicher Sicherheit zu schützen, damit sie gerichtlich angeordneten Vorladungen nicht Folge leisten mussten.

Was Du also miterlebst, ist der sterbende Atem eines verborgenen Feindes, der für mehr als ein Jahrhundert eingebetteter Korruption verantwortlich ist, die unsere Republik allmählich von Innen heraus zerstört.  Sie haben uns gespalten nach Rassen, Geschlechtern und politischen Linien. Sie schufen Gründe, für uns in den Krieg zu ziehen. Sie schlossen internationale Handelsabkommen, die uns keinen Nutzen brachten, sondern es ihnen erlaubten, unsere enormen Reichtümer zu stehlen, was uns in einen Zustand des ständigen wirtschaftlichen Verfalls trieb. Sie überschwemmten unsere Straßen mit tödlichen Drogen, um eine verheerende Epidemie von Sucht und Massenverhaftungen hervorzurufen; und sie taten dies alles ungestraft, weil sie die Massenmedien vollständig kontrollierten, die uns ablenken, damit wir uns auf alles andere konzentrieren, als auf unsere wahren Feinde.

Die US-Wahlen 2020 sind anders, als alle Wahlen, die wir je erlebt haben. Covid-19 wird als ein Ereignis der Natur verkauft. Aber: Wir sehen jetzt, dass es ein Versuch von Feinden der Menschheit ist, an der Macht zu bleiben. Nach dem November werden sie alles verlieren, aber sie werden alles tun, um diese Krise am Leben zu erhalten und die Menschen in Angst zu versetzen.

Um zu gewinnen, müssen wir uns daran erinnern, was uns stark gemacht hat, damit die Gerechtigkeit endlich  zurückkehren kann, die es in der gesamten Menschheitsgeschichte je gegeben hat und geben wird.

So, und nun klapp den Rechner zu, hör mit den Netz-Recherchen auf, gehe ins Freie, lasse den ekelhaften Modergestank der amerikanischen Dekadenz hinter Dir, schaue den Himmel an, fühle die Erde unter Deinen Füßen, und atme tief durch, so oft Du kannst!

https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fyoutu.be%2FCWn1M83Jgu8%3Ffbclid%3DIwAR1dgMrTGmgnzvHPdIOWrwy3-_i3NhpOcRd60ZoR6HjXjkStEdKIp1Oc2O0&h=AT3C_36QfOL8jgf7mncQK-2s95AprjF2f0n2z0_yfHZnQP0XKdJhFdP3ilvPCnM7LBFRA3vZBsDhKKYWMe3Io_72EKrFeqebms-z8i7b-TFqERzsQ8gtuKMHs1VICPfP4kQX9tu9bqsJgOfk&__tn__=R&c[0]=AT2bYiLu4JYtDCTswwuQo4rB7wteM8ix5DPW7Q2UnzjDcch2_HbvxuWJkmU-yDx9exe-s2ZTnR6H3yNJvqmoc2VE-oWtf3EztU9chypG5-YIBXBAq7zSjZ5HMnA2BwJeUImkh-Weba7rDLcxj_ig-yzpgHaZykpswerz9kOo-iHPSRYxmPVJ

 

 

4.9.2020

Heute hat mir ein guter Freund ein Video zugespielt, das im Internet zu sehen ist und klar erkennen lässt, dass das, was von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und anderen Lügnern als "Sturm auf den Reichstag" bezeichnet wurde, in Wirklichkeit ein von der Berliner Polizei inszeniertes Spektakel war, bei dem die Demonstranten dazu verführt wurden, zu glauben, dass im Reichstag US-Präsident Donald Trump einen Empfang geben würde, bei dem die Bundesrepublik Deutschland die von einigen wenigen so heiß ersehnte "Souveränität" erhalten sollte. Nun habe ich ja das wesentlichste schon mit eigenen Worten vor ein Paar Tagen geschildert, aber auf Video ist es eben doch überzeugender. Deshalb hier das Link dazu:

https://www.facebook.com/watch/v=349690026069866&extid=wvmTD20nGWCl65IO

3.9.2020

Gestern erfuhr ich, dass seit 1. September 2020 ein neues Gesetz in Österreich gilt, wonach das öffentliche Schüren von Hass in Wort oder Bild verboten ist und mit Strafgeldern bis zu 4-stelliger Höhe geahndet werden kann.

Aber wenn ich öffentlich Bilder zeige oder Worte forme, so tue ich das nie, auch wenn es so scheinen mag, um Hass zu schüren, sondern einzig und allein, um der Wahrheit willen. Deshalb vermeide ich auch das hass-erweckende Wort "Faschismus" angesichts der seit vorgestern neuen rechtslage, sondern spreche ganz sachgemäß vom Verlust der Demokratie und dem Rückfall in die Monarchie, die ja ohnehin in Europa stellenweise immer noch heiß geliebt wird, und fühle mich bestätigt, in Zukunf nur noch von der "Monarchie-Krise" statt von der "Corona-Krise" zu sprechen, da ja "Corona" sowieso von "Krone" abgeleitet ist und daher bei den neuen Monarchisten helle Freude statt Hass erwecken dürfte.

2.9.2020

Die obige JPG gibt eine Internet-Meldung wieder, die durch die deutschen Wirtschaftsnachrichten verbreitet wurde:

IWF an Weißrussland: Kredite gibt es nur bei Ausgangssperren und Lockdown

Weißrusslands Staatschef Alexander Lukaschenko. (Foto: dpa) Der Internationale Währungsfonds (IWF) fordert von der weißrussischen Regierung Medienberichten zufolge die derzeit üblichen  Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie im Tausch für die Gewährung eines Kredits im Umfang von 940 Millionen Dollar.

Quelle:

(https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/505706/IWF-an-Weissrussland-Kredite-gibt-es-nur-bei-Ausgangssperren-und-Lockdown"(siehe auch das Foto am unteren Ende dieses Fensters)

Bei dieser Nachricht bleibt unklar, ob ihre Quellen seriös sind, aber sie hat mich auf die Idee gebracht, dass sie -ob sie nun seriös ist oder nicht- eine überaus plausible Erklärung dafür hergibt, warum fast alle Regierungen der Welt ohne Widerrede den Lockdown durchgeführt haben, obwohl dieser nicht  mehr als ein wirtschaftlich-kulturelles Selbstmordprogramm ist!

 

Ist nun der Rückschluss, dass das Geld von Bill Gates stammen könnte, eine Verschwörungstheorie oder die blanke Wahrheit?

 

- Und ist der Rückschluss, dass ähnliche, aber offenbar erfolgreichere Bestechungen in hunderten von Fällen die Ursache für die augenbliche, ganz ungewohnte weltweite Übereinstimmung hunderter von Regierungen in der Corona-Politik ist?

 

Oder sind das alles nur Verschwörungs-Theorien?

 

Was müssen wir also von unseren Politikern in Zukunft ganz konkret erwarten?

 

Mein Vorschlag:

Wir müssen vor allem den Weg für das selbständige  Denken aller Bürger freimachen, indem wir den Ausdruck "Verschwörungstheoretiker" nicht mehr als diskriminierendes  Schimpfwort, sondern als Kompliment auffassen: Wie wäre es, wenn auch die Schweine im Stall anfingen, selbstständig zu denken?- sie würden darauf kommen, dass wir sie nur pflegen und hegen, um sie dann schließlich hinterrücks zu ermorden und aufzuessen!

 

Links zu den Massendemonstrationen vom 29. August 2020

 

"The Lion Sleeps No More!" David Icke speech - London 29.08.2020 12 Minuten

Robert F. Kennedys komplette Rede in Berlin 12 Minuten

https://www.youtube.com/watch?v=-u3H3PvebBU

----------------------------------------------------------------------------------------------

 

 Rechtlicher Hinweis: 

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. 

„Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich immer von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in und mit meiner Internetadresse und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen. Die in den Artikeln dieser Aussendung vertretenen Meinungen werden vom Aussender dieser Mitteilungen nicht zwangsläufig vertreten. Sie dienen nur als Hinweise zur Meinungsbildung.“ 

 

 

Ergänzende wichtige Aussagen über die Corona Krise und über die Auswirkungen des Lockdown:

https://www.facebook.com/ttip.aktionsbuendnis/videos/1943514272452482/

Datum des nächsten Lockdown:

https://www.facebook.com/ttip.aktionsbuendnis/videos/1943514272452482/

 

Prof Streek:

https://youtu.be/VP7La2bkOMo

 

Sein Beitrag macht insbesondere deutlich, wie unsachgemäß die Schließung der Kindergärten und Schulen war, da nämlich aus wissenschaftlicher Sicht Kinder besonders wenig anfällig für die neue Corona-Pandemie und infolgedessen auch ganz besonders wenig dazu beitragen, dass sich die Pandemie weiter ausbreitet. Außerdem ist er sich mit vielen anderen Fachleuten darin einig, dass das SARS-Covid-19-Virus sehr weit davon entfernt ist, ein "Killer-Virus" zu sein, für das es zu Anfang der Pandemie gehalten wurde.

 

Interview mit Prof. Sucharit Bhakdi:

https://youtu.be/la2_qj-MTFE

 

In diesem Interview kritisiert Sucharit Bhakdi die Maßnahmen unserer Regierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie vor allem im Hinblick auf ihre Sachgemäßheit bezüglich der Zeitstrukturen einer Pandemie

 

Gespräch mit Prof. Sucharit Bhakdi:

19,https://youtu.be/FowK14stnlk

 

In diesem Gespräch geht Bhadkdi besonders auf die von der Regierung geplante Corona-Impfung und deren Gefahren ein. 

 

Öffentlicher Vortrag Samuel Eckert:

 https://youtu.be/1WBWj3YjKpU

 

In diesem sehr kurzen Vortrag macht Samuel Eckert deutlich, dass der derzeit einzig verfügbare PCR-Test nicht geeignet ist, mit Sicherheit 

festzustellen, ob die getestete Person an der Corona-Pandemie erkrankt oder nicht erkrankt ist. Dadurch wird der Test sit den ersten Anfängen der "Pandemie-Krise" als eine weltweit einsetzbare  Superwaffe verwendet, die jegliche obrigkeitliche Maßnahme rechtfertigt und jedes Individuum besiegt, das diese Maßnahmen hinterfragt, denn es lässt sich mit dieser Superwaffe "beweisen", dass eine Pandemie besteht, dass sie noch zunimmt und dass jeder Einzelne nach Belieben in Quarantäne zu versetzen oder irgend wie sonst zu entrechten ist.

Link zu einem Beispiel für Polizei-Gewalt auf der Demo in Berlin am 29.8.2020:

https://www.youtube.com/watch?v=U7czw9ucll0&feature=youtu.be 7 Minuten

Eine auf dem Rasen sitzende 61-jährige Frau wird, wei sie der Aufforderung der Polizei, die Demo zu verlassen, nicht schnell genug nachkommt, erst von der Polizei halbnackt über den Asphalt geschleift und weil sie vor Entsetzen schrille Schreie ausstösst, schließlich zusammengeschlagen, als gelte es, sie so zu schädigen, dass sie für immer den den Mund hält. Die späteren Aussagen der Polizeibeamten bei ihrem Verhör wegen des Verdachtesbehaupteten bei ihrem Verhör wegen des Verdachtes der gewollten Körperverletzung, behaupteten, die ja schon ältere Dame habe einen der Beamten in den Bauch getreten, einen anderen in den Arm gebissen. Wenn man aber sieht, wie die vier stämmigen Männer ausgerüstet, behelmt und schwarz gekleidet und bis an die Zähne bewaffnet sind, dann begreift man sofort, dass diese Frau aus Todesangst so geschrien und gehandelt hat.

Das eröffnet eine sehr gewichtige Fragestellung: Wurden die Angriffe der Polizei auf einzelne Individuen dazu benutzt, eine Atmosphäre der Todesangst und der daraus resultierenden Irrationalität gezielt eingesetzt?

Ich finde es voll berechtigt, von den Demos Gewaltfreiheit zu verlangen und auch, von der Polizei zu erwarten, dass sie professionell die Demos de-eskaliert. Ich finde es deshalb gerechtfertigt, weil eine ganzheitliche Betrachtung nie davon ausgehen darf, dass ein Dualismus zwischen Regierung und Demonstranten besteht, sondern immer muss eine Trinität vorliegen: Auf der einen Seite das Volk, auf der anderen Seite die Obrigkeit, und dazwischen vermittelnd eine neutrale Polizei, die gewährleistet, dass nicht Krieg, sondern Dialog die Lage bestimmt. Aber was soll man davon halten, wenn statt dessen die Polizei wehrloser ältere weibliche Bürger zusammenschlägt? und was soll man davon halten, wenn die Abstandsregel aufgestellt wird, die Polizei aber die Abstandsregel hinterlistig sabotiert, zum Beispiel, indem sie ganze Straßen sperrt (Z.B: Warum wurde die Friedrichstraße gesperrt?), dann die Menschenmassen durch ihre eigenen Hundertschaften so einengt, dass die Abstandsregel zur Unmöglichkeit wird?-

Ich werde mich hüten, diese Fragen zu beantworten, es genügt, sie zu stellen. Dadurch kommt  mir sogleich noch ein banger Gedanke: Wäre es überhaupt nachprüfbar, wenn die Polizei extra Schläger einstellte, um die Demos, die ihr nicht passen, aufzukochen?

Nun noch ein technisch besseres Link zur Polizeigewalt gegen die schon genannte wehrlose Frau auf der Berliner Demo vom 29.8.2020:

https://www.facebook.com/watch/?v=742072139694195&extid=D6egNpiuTUSY6d65

Fazit: Ich, der ich auf keiner einzigen Demo zugegen war, und auch als Arzt niemals zugegen sein werde, weil ich diesen Wahnsinn nicht ertragen kann, aber andererseits alle Vorgänge auf unseren Straßen tage-, wochen- und monatelang über das Internet als Zeitzeuge miterlebt habe, ich bin sehr traurig über das ganze!

Ich war schon von Anfang an traurig, als sich herausstellte, dass die ganzen Sterbestatistiken, die täglich in den Medien verbreitet wurden, das Papier nicht wert waren, auf dem man sie lesen konnte!

 

Genauer genommen ist es aber eine Mischung aus Trauer und Zorn, die ich empfinde, weil einerseits die Polizei absichtlich die Demos eskaliert hat. Dies geschah z.b. indem die Polizei den strategischen Vorteil, den sie dadurch hatte, dass sie schon mit jeder Anmeldung einer Demo genau wusste, auf welchen Straßen der Demonstrationszug  aufgrund der Genehmigungspflicht seine Ziele alternativlos ansteuern musste. dadurch nutzte, dass sie ganze Straßen sperrte. Genau diese genehmigten Straßen wurden nämlich versperrt ( so geschehen im Falle der Sperrung der Friedrichstraße) oder eröffnet (wie im Falle der so genannten "Erstürmung" des Reichstagsgebäudes) indem plötzlich vor dem Reichstagsgelände die Nachricht verbreitet wurde, US-Präsident Trump würde hier auftreten. als  Dann aber, als viele der Demonstranten sich aus purer Neugierde sich auf dieses noch scheinbar freie Gelände bewegten, wurde dieses Areal zur Menschenfalle, indem nun die Polizei mit mehreren Hundertschaften das Gelände abriegelte! 

Ist denn solch eine Polizei noch immer "Unser Freund und Helfer"?

Auf der anderen Seite macht mich aber auch das Verhalten der Demonstranten traurig: Selbst bei dem überaus inhaltvollen Vortrag des offensichtlich kehlkopfkranken und dadurch sprachbehinderten Robert Kennedy Jr. machten die Demonstranten solch einen Lärm unter Zuhilfenahme von Trillerpfeifen und Gejohle, dass man kaum etwas verstand und sich nur dafür schämen konnte, weil es ja in Deutschlands Hauptstadt passierte und dieser Mann tausende Kilometer überwunden hatte, um sich diesem fraglichen Abenteuer widmen zu können, das er seiner ganzen Mimik nach als heiliges Opfer zum Wohle der Menschheit empfand (Ich werde diesem Vortrag noch eine Extraseite auf meiner Homepage widmen, weil er wirklich für uns Ärzte hochbrisant ist.)

Für mich ist das chaotische und selbstschädigende Verhalten der Demonstranten nur aus einer Mischung aus Furcht und Narzissmus erklärbar, die für den heutigen Zivilisationsmenschen so typisch ist wie kaum eine andere Eigenschaft: Wie einer, der durch den nächtlichen dunklen Wald läuft, anfängt zu singen oder sonstwie Lärm macht, weil ihm der schwarze Wald Angst macht, so kommen mir die Demeonstranten vor, die den heute für Demos üblich gewordenen Höllenlärm erzeigen. 

Trotzdem ist es eine Überheblichkeit der nicht daran Beteiligten, solches Verhalten zu verurteilen, denn wer würde je auf die Idee kommen, einen angeketteten Hund für seine ganz verständliche Bissigkeit moralisch zu verurteilen?

Die Angeketteten sind nämlich wie alle, denn der nächste Lockdown kommt schon bald!

Datum des nächsten Lockdowns:

https://www.facebook.com/ttip.aktionsbuendnis/videos/1943514272452482/