Fragen?


Die häufigsten Fragen, die mir gestellt werden, beziehen sich darauf, wie in meiner Praxis abgerechnet wird. Allgemeine Grundlage hierfür ist die Gebührenordnung für Ärzte (GoÄ). 

 

Wenn jemand nur gesetzlich versichert ist und zu mir kommt wegen eines akuten Problems,  so beträgt mein Honorar 30 Euro, das sofort fällig ist. Bei chronischen Leiden nehme ich mir mindestens eine Stunde Zeit um die Vorgeschichte anzuhören und zu hinterfragen. Das kostet mit der körperlichen ärztlichen Untersuchung zusammen 155 Euro. Jede weitere Beratung kostet aber danach nur noch 20 Euro.

 

Aus gegrbenem Anlass kann aber kein Sprechstunden-Termin der zweiten Art (Erstkontakt bei chronischer Krankheit) mehr vergeben werden, ohne dass der Patient sich schriftlich damit einverstanden erklärt, dass die Gebühr auch dann fällig ist, wenn er später als 24 Stunden zuvor den Termin wieder absagt.